--- Pause ---

Bis auf weiteres ist die Freebiechallenge pausiert...

Montag, 2. September 2013

Der September-Download steht bereit

Edit: Bitte festen Stoff verwenden, sonst verziehen sich die Stickereien zu sehr -> sind ja ganz schön viele Füllflächen vorhanden...

Hi Mädels,

schön, dass ihr dem Download entgegenfiebert und bei der September-Challenge mitmachen wollt! :)

In dem Download enthalten sind:
* 10x10-Variante ohne Übersetzung
* 10x10-Variante mit Übersetzung
* 13x18-Variante ohne Übersetzung
* 13x18-Variante mit Übersetzung
* Zwei-Rahmen Variante für den 10x10 Rahmen
=> 24 Dateien pro Format, in den 9 gängisten Formaten (ist Euers nicht dabei, schreibt mich ruhig an)

Ich bin leider nicht dazu gekommen eine Anleitung für das Versetzen mit "richtigen Bildern" zu schreiben. Aber da das hier eh eher ein Gemeinschaftsprojekt ist - der Erste, der die Schritte bebildert und auf seinem Blog zeigt, kriegt meine nächste Stickserie frei Haus! :)

Hier also eine Anleitung ohne Bilder.

1. Schritt: Ihr sucht Euch das Schriftzeichen aus, welches ihr mit Hilfe von zwei Rahmeneinspannungen sticken wollt. Zur Veranschaulichung nehme ich die Geduld. Dann wählt ihr die Endung 01 als zuerst zu stickende Datei, hier also: ZweiRahmen_Geduld_kannin-01.XYZ (wobei XYZ für Euer Dateiformat steht)

Nun spannt ihr ganz normal Stickvlies und Stoff ein und stickt die beiden Farben.

Die zweite Farbe stickt eine Markierung, an der der Stoff später ausgerichtet werden muss.

Alles aus dem Rahmen nehmen und den Rahmen neu mit Stickvlies bespannen (nicht den Stoff einspannen!)

Die erste Farbe stickt die Markierungspunkt auf das Stickvlies. Nun legt ihr den schon bestickten Stoff so auf diese Markierungspunkte, dass die ersten Markierungspunkte mit den zweiten Markierungspunkten übereinstimmen.



Nun bleibt mir nur noch Euch viel Spaß zu wünschen - ich bin gespannt, welches Wort am häufigsten benutzt wird (aber ich kann es mir denken *lach*).

LG Kirsten

P.S. Sponsoren gibt es auch wieder, aber nun muss ich erst einmal ins Bett! :)

Kommentare:

  1. Oh,Du bist ein Schatz!!!So viel Mühe! Danke :O))

    Erhol Dich gut!

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Hihi! Geduld finde ich für die Anleitung seeeeehr passend :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Vor allem fürs Aussticken der Zeichen braucht man Geduld!!! :)

      Löschen
  3. Ich freue mich auf eine neue Challenge-Ausgabe! Daß ich in meinem Alter jetzt auch noch chinesisch lernen mus .... lach .....
    Nach meinem Urlaub setze ich mich mal an das Stick-Puzzle.
    Danke Dir für Deine unermüdlich Arbeit.
    ANGE_naehte Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,

      sehr gerne! :)

      Und ein bisschen japanisch (nicht chinesich ;) kann ja nie schaden!

      LG, Kirsten

      Löschen
  4. Ganz herzlichen Dank für deine Mühe.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirsten,
    mein Ehrgeiz war geweckt und ich hab mich an der Anleitung versucht:
    http://palumy.blogspot.de/2013/09/versetzt-sticken.html
    Für alle als Tipp: festeren Stoff verwenden und/oder das Stickvlies aufbügeln/kleben etc. Durch die große Füllfläche verzieht es sich schnell (zumindest bei feinem Stoff). Und jetzt muss ich mir nur noch überlegen, was draus wird. Aber am 14.9. ist bei uns Stoffmarkt und ich hab schon was im Kopf :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr cool! Vielen Dank! :)

      Und ja, festeren Stoff sollte man auf jeden Fall nehmen, da die Füllfläche sonst zu viel "Druck" auf den Stoff ausübt.

      LG, Kirsten

      P.S. Die neue Stickserie braucht noch ein bissl, aber Du hast sie sicher! :)

      Löschen
  6. danke für deine viele Arbeit...ich habs mir runtergeladen und gleich läuft die Sticki...

    Liebe Grüße

    Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da bin ich gespannt! :)

      Und gerne geschehen!

      Löschen
  7. Domo arigato und otsukaresama! (Vielen Dank und danke für die Mühen!) Super sehen sie aus! Hab sie schon runtergeladen und warte nur noch auf ein Zeitfenster, um sie zu sticken ;-)

    Falls es jemanden interessiert, man kann auch jedes Zeichen der Kombinationen einzeln verwenden. Vereinfacht kann man dazu sagen, dass jedes einzelne Zeichen ebenfalls dasselbe bedeutet, wie beide zusammen. Nur bei Dankbarkeit bedeutet das obere Zeichen Gefühl und das untere Dank.

    Viel Spaß beim Sticken!

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Danke liebe Kirsten... und ich war ja schon immer froh, dass ich auch größere Stickrahmen verwenden kann... und jetzt erst recht...
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Wuah...das ist ja sowas von... die Freundin meines Sohnes lebt in Japan...da hab ich doch schon eine suuuuuper Idee - vielen DANK ... jetzt brauch ich nur noch passenden Stoff :-)

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Kirsten,
    vielen lieben Dank für die schöne Datei und deine Mühe!
    Ich hoffe, ich schaffe es, diesen September etwas Zeit auf Seite zu räumen... dann lade ich die wunderschöne Datei noch schnell runter...

    Ich geh dann mal einen Zeitplan aufstellen...

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen