--- Pause ---

Bis auf weiteres ist die Freebiechallenge pausiert...

Samstag, 30. Mai 2015

Chenille-Kreuzchen

Hallo Kirsten,

ich mal wieder :) Und wie immer, noch bloglos!
Superlieben Dank für Deine viele Arbeit. Schon unglaublich, was man bei so einem Muster alles bedenken kann und muss - habe brav die Entstehung mitverfolgt.
Ich bin da ja eher unbedarft und habe beim ersten Mal, als ich diese Technik angewendet habe, einfach einen riesigen Stern auf unangerauhten Sweat gemalt. Unten drunter Jersey und dann mit einem Abstand von 2 cm die Linien genäht. Und das Ergebnis? Tolle Technik auch für Sommersweat :)
Aber Deine Motive sind natürlich viiiiieeel ausgereifter und gerade auch für kleinere Sachen echt super!
Diesmal ist mein Beitrag leider nicht so ganz erfreulich. Unser kleiner Freund ist 5 Jahre alt und es wurde Krebs diagnostiziert. In diesem Beutel kann er seinen "Port" oder auch Broviac-Katheder um den Hals tragen.
Jedesfalls hat er sich riesig gefreut. Mit dem Kreuz erkennen dann auch die Ärzte, wo er das Ding versteckt hat (so sein Kommentar).

Ganz lieben Gruß,
Anke


Liebe Anke,

wie traurig! :( Der Beutel ist aber absolut cool - ich hoffe das muntert den kleinen Kerl etwas auf!

Ich finde, dass man sich im Alltag viel zu sehr an Kleinigkeiten aufhängt und dabei einfach vergisst, wie gut es einem doch geht.

Ich hoffe der kleine Mann wird ganz schnell wieder gesund. Ich habe mich schon typisieren lassen - auch die "zweite Stufe" mit Blutabnahme erreicht - aber bisher konnte ich leider noch keinem helfen.

LG, Kirsten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen