--- Pause ---

Bis auf weiteres ist die Freebiechallenge pausiert...

Mittwoch, 19. Februar 2014

Plotter - Entscheidungshilfe! :) Mehrfarbig plotten

Hi Mädels,

das hier war noch nie eine Werbeveranstaltung und wird es auch nicht werden - aber ich möchte eine Anleitung mit Euch teilen, die mir Nina geschickt hat (von der ist übrigens auch eine der Katzen). Eine Anleitung für mehrfarbige Plotterdateien, die mir endlich mal aufgezeigt hat, wie das mit so einem Plotter überhaupt geht. Ich dachte immer, dass man eine ganze Folie einlegt und dann der Rest des Ganzen "verloren ist". Und mehrfarbige Motive konnte ich mir auch irgendwie nie vorstellen, wie das gehen soll.

Nina hat aber dieses zuckersüße Mädchen als Plotterdatei entworfen:
Und von Nahem:

Eindeutig mehrfarbig :) Wie das geht? Das hat Nina in einer Anleitung festgehalten. Glaubt mir, das ist auch interessant, wenn ihr noch gar keinen Plotter habt (wie ich) und Euch das Thema Plotten generell interessiert, weil ihr doch irgendwie mit dem Gedanken spielt, Euch so ein Teil zuzulegen (wie ich).

Außerdem erklärt die Anleitung auch, wie man nur so große Folien-/Flockstücke ausschneidet, wie man dann auch wirklich braucht. Bei den teuren Folien ist das ja durchaus interessant.

Die Anleitung könnt ihr hier DIREKT oder rechts in der Sidebar downloaden. :)

Liebe Grüße,
Kirsten

P.S. Übrigens, wer sich in das Nerdgirl verliebt hat, kann es hier kaufen! ;)

P.S.2: Nina hat coole Probe-Plotter-Mädels erwischt, wie genial ist denn die Reflektorfolien-Variante von MatildaSew?!

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Anleitung.
    LG Marzina

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Anleitung, habe mir einen gestern bestellt und suche noch eine Anleitung für das Pogramm habe es mir noch mal angeschaut aber bisher noch nicht schlauer! Kennt jemand eine tolle anleitung?
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  3. ´Danke und toll. Ich habe zwar keinen Plotter, finde die Idee aber großartig und sehr schön erklärt.
    Super. LG Mauritza

    AntwortenLöschen
  4. Die Datei habe ich gestern gekauft und war auch ganz begeistert, dass die Anleitung so toll und ausführlich ist!!!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde das zuckersüße Mädchen auch entzückend. Und nun habe ich mal ein paar ganz dumme Fragen. Plottern bedeutet, dass ich es auf dieser Flexfolie, aber auch auf Samtfolie von einem Plotter ausschneiden lassen könnte, genauso wie Papier, richtig? Kann man auch zu jemanden gehen, und die Datei vorlegen und sagen, "mach bitte mal für mich?"
    Warum ich frage ist, ich habe eine kleine Maus, die nicht sehen kann. Die wünscht sich seit Neuestem fühlbare Motive. Und mit 4 Jahren auch am liebsten auf jedem Kleidungsstück. Wenn ich da ständig applizieren muss, was sowieso nicht ganz meins ist, dann werde ich irre... ;-)

    Würde mich über eine Antwort freuen. Ganz liebe Grüße

    Jana von www.drachenbabies.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh das sind ja meine Reflektormädels! :-) Danke fürs Kompliment! *rotwerd*

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die tolle Anleitung. Auf die Idee, alle Farben gleichzeitig zu schneiden, wär ich gar nicht gekommen *brettvormkopf*

    Wird demnächst auf jeden Fall ausprobiert.

    LG
    Silvana

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für die tolle Erklärung an Nina!
    Heute ist mein Plotter gekommen. Da bin ich für jeden Tipp dankbar, als blutige Anfängerin.
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Also ganz lieben Dank für diesen tollen Tip! Seit Tagen suche ich immer wieder, wie man mehrfarbig plottert. Nun hier bei Dir Kirsten...ganz große Klasse! Danke, ich als blutiger Anfänger freue mich da über jeden Tip!
    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Absolut geniale Anleitung!!! Und es wird mir immer bewusster - ich brauche einen Plotter!!! Noch 79 Tage bis zur Hochzeit und ich denke noch 80 Tage bis zur Plotterbestellung ;-)

    AntwortenLöschen