--- Pause ---

Bis auf weiteres ist die Freebiechallenge pausiert...

Montag, 12. Mai 2014

Die Silhouette-Software ist schlauer als ich will...

... denn ich habe die Delphin und Wal-SVGs einfach ins .dxf-Format umgewandelt, in der sicheren Annahme, dass man das dann weiterverarbeiten könnte.

Nachdem ich es im Silhouette-Studio geöffnet hatte, sah es eigentlich vielversprechend aus:


Mit dem Befehl "verknüpfte Pfade lösen" dachte ich, dass die "Delphin-Flächen" zu eindeutigen Flächen werden, die unabhängig voneinander bearbeitet werden können. Aber: Silhouette scheint die aneinanderliegenden Flächern zu Schnittlinien zusammenzufügen. Das folgende Ergebnis ist zu erkennen (wenn man die Linien mal etwas verschiebt):

Einige Linien, offensichtlich da, wo Silhouette nicht mehr wusste wohin damit und ein paar Flächen. Nicht wirklich nutzbar, wenn man mehrfarbig die Flächen schneiden möchte. Da ich das Silhouette-Format nicht zur Verfügung stellen darf (ja, das steht in den Nutzungsbedingungen), musste ich also etwas am .dxf-Format machen. Also habe ich im svg-Original alle Flächen etwas auseinandergezogen, damit mir Silhouette nicht wieder einen Strich durch die Rechnung, bzw. aus geschlossenen Flächen Striche macht und daraus noch einmal dxf erzeugt! ;)

Und voila: so sieht es nun aus:
Nun könnt ihr mit Ninas Tutorial (siehe rechts der Download) mehrfarbig plotten.

Der Download ist angepasst und es sind zwei neue Dateien, die im Namen "_einzelteile" haben drin enthalten.

Viel Spaß und danke an Jana für den Hinweis, dass es nicht klappt...
LG, Kirsten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen